Der Milchstraßenbote - Unsere Schülerzeitung

 

Die Frühlingsausgabe ist da!

tl_files/dokumente/Schuelerzeitung/Titel-29-web.jpg

 

...und ist endlich bunt!

Diesmal mit Infos über die neue Spielkonsole Nintendo Switch, Clash Royale, das Lucia-Fest, das alte Ägypten und vieles mehr.

Lifehacks und unsere Kochtipps "Easy Essen" sind auch wieder dabei.

Ein Quiz und eine Umfrage, sowie ein Interview mit dem Sänger Björn Sterzenbach von den Wise Guys gibt es auch.

Und das alles ab jetzt in Farbe!

Viel Spaß beim Lesen wünscht euch das Milchstraßenboten-Team!

 

-:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-

 

Die vorherige Ausgabe Nr. 29

tl_files/dokumente/Schuelerzeitung/Cover28_web.jpg

 

Das PDF in Farbe findet ihr am Ende der Seite!

 

-:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-

Noch erhältlich in der Bibliothek:

Die Sommerausgabe (Nr. 27)

tl_files/dokumente/Schuelerzeitung/Schullogo-2016-6 Kopie.jpg


Wir freuen uns sehr, dass am "Tag der offenen Tür" im September so viele interessierte Eltern eine Schülerzeitung mitgenommen haben. Es gibt aber trotzdem noch einige Exemplare für Nachzügler...

In der 27. Ausgabe gab es viele tolle Berichte für euch, zum Beispiel über echte Kinderreporter, einen professionellen Journalist und das Internet-Videoportal YouTube.

Für die Jüngeren gab es wieder viele Rätsel und Ausmalbilder.

Aus dem Schulgeschehen berichteten wir vom Tanzfest (Fotos) und sprachen mit Frau Sprenger über den Schulgarten samt Honigbienen. Außerdem wurden die Basketball AG und ein Projekt zur Neugestaltung des Fröbel-Spielplatz vorgestellt.

Und wir berichteten exklusiv von der Preisverleihung und dem Ergebnis unserer Umfrageaktion, die der Zeitung ein neues und viel cooleres Logo (siehe Abbildung oben) beschert hat.

Glückwunsch nochmal an die drei glücklichen Gewinner der Bücherpreise! Lächelnd

Euer Team vom Milchstraßenboten

-:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-

 

Herbstausgabe (Nr. 26) verpasst?

Kein Problem, es gibt noch Exemplare im Bücherplaneten.

Einfach Mal am Donnerstag, 13-17 Uhr vorbeischauen!

 

tl_files/dokumente/Schuelerzeitung/Fruehlingszeitung-2016-cover-web.jpg

In dieser Zeitungsaugabe geht’s vor allem um Sport! Wir haben unseren Sportlehrer Herrn Schenk interviewt, berichten vom Schwimmwettkampf und über die Tanz AG und stellen euch den Tanz-Kampfsport Capoeira vor. Weitere Themen in diesem Heft sind Naturkatastrophen, Manga-Comics aus Japan und im zweiten Teil unserer Modereportage geht es um die Geschichte der Kleidung und verrückte Mode.

-:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-

Rückschau auf Nr. 25

tl_files/dokumente/Schuelerzeitung/2015 Herbstzeitung 2015 web 3.jpg


In dieser Ausgabe beschäftigten uns unter anderem die Fragen, wie wir Flüchtlingen helfen können, wann der Spaß aufhört und Mitschüler ärgern zu Mobbing wird, ob Pelzmode tragbar ist und wie wohl die Zukunft der Menschheit aussehen könnte.

-:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-

Rückschau auf Nr. 24

tl_files/dokumente/Schuelerzeitung/TITELBILD bildwitz rosine-3.jpg

 

Hunde, die von vielen als beste Freunde des Menschen angesehen werden, stehen im Zentrum der Rätselseiten und Witze in dieser Ausgabe.
Unsere Reporter haben sich darüber hinaus zu verschiedenen Themen für euch schlau gemacht: Es gibt ein Interview mit einem der jüngsten Segelflugprofis Deutschlands, einen Bericht über den Computerexperten und „Whistleblower“ (Informant) Edward Snowden sowie Gedanken über die Wirkung von Werbung und einen Bericht über Erfahrungen mit und den Sinn und Zweck der Gebärdensprache.

-:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-

Rückschau auf die Hefte Nr. 22 und 23

tl_files/dokumente/Schuelerzeitung/Fruehlingszeitung-2015-titel.jpg

 

Im Heft Nr. 23 haben wir uns gefragt: "Sollen Lehrer benotet werden?".Wir haben uns also zum Thema Mitbestimmung von Kindern schlau gemacht, da kommt man natürlich nicht an den Kinderrechten vorbei. Unsere Kollegen vom Planeradio hatten dazu einen Beitrag gemacht und deshalb haben wir sie als Experten darüber einfach befragt.
Und dann haben wir noch ganz praktisch einmal Mitbestimmung ausprobiert und deshalb in diesem Heft eine Umfrageaktion durchgeführt. Wir wollten wissen, wie ihr die Neugestaltung unseres Schulgebäudes findet. Unter allen Teilnehmern haben wir anschließend als Preise drei spannende Sachbücher verlost.

 

 

tl_files/dokumente/Schuelerzeitung/Cover22_Zebra_Pascal.jpg

Zeichnung von Pascal

Im Heft Nr. 22 berichteten wir über die Zirkus AG "KOKOSNUSS", das Fair-Friends-Projekt, einen Ausflug in das Forscherlabor "Natlab" an der Freien Universität Berlin, vom Schulfest und dem Tag der offenen Tür. Außerdem gab es Rätsel, Ausmalbilder extra für unsere neuen Schulanfänger und Spieletipps.

-:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-

 

Rückschau auf die Ausgabe Nr. 21

tl_files/dokumente/Schuelerzeitung/BilderwitzRosali_WEB.jpg

 

Besonders gefreut haben wir uns über einen dicken Umschlag mit Leserbriefen zur vorherigen Jubiläumsaugabe Nr. 20 von den Schülern der 5b. Leider konnten nicht alle Briefe in der Schülerzeitung veröffentlicht werden, wir haben aber zumindest eine kleine Auswahl im Heft zusammengestellt. Im Heft gab es außerdem einen Beitrag zur Wiedereröffnung der Schulbücherei, wir haben Streitschlichter mal unter die Lupe genommen, den Rap-Musiker TYGA porträtiert, vom Comicworkshop und 21. Schultanzfest berichtet und stellen eine Ausstellung zum Thema „Überwachung“ im Museum für Kommunikation vorgestellt.

Wie man Bilderwitze selber macht, Sprechblasen in Fotos einbaut und mit lustigen Kommentaren versieht, haben wir bei einem dreistündigen Workshoptermin gemeinsam geprobt. Einige Ergebnisse findet ihr daher in dieser Ausgabe.

-:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:-

 

Rückschau auf die Jubiläumsausgabe Nr. 20

tl_files/dokumente/Schuelerzeitung/20Milchstrassenbote.jpg

 

Im Frühlings-Spezialheft mit 4 Extraseiten gab es ein Gespräch mit unserer Schulleiterin Frau Rohde und mit Lorenz, einem Ex-Schüler der GSAP, jetzt Ballettschüler.
Außerdem haben wir uns Schlau gemacht zum Thema Internet und Onlinespiele. Das Thema Haustiere ist in jedem Fall ein Dauerbrenner und daher gab es im Jubiläumsheft einen kleinen Ratgeber dazu. Die Geschichte der Brüder Boateng ist mit Sicherheit nicht nur für Fußballfans spannend zu lesen. Wer noch mehr Anregungen braucht, wird sicher bei den Büchertipps fündig. Und zum Schluss gibt es eine ganze Seite voller Witze!

-:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:-


Zeitungsgeschichte

Der "Milchstraßenbote" erscheint seit 2008 jährlich mit ca. 3 Ausgaben. Die Zeitung wird gestaltet von unserer Schülerzeitungsredaktion aus den Klassen 5 und 6 in wechselnder Besetzung.
Der Milchstraßenbote bietet Informationen und Unterhaltung: Hier wird berichtet über Schulveranstaltungen und Schulfeste und verschiedene Themen aus den unterschiedlichen Wissensbereichen. Es gibt wahre und erfundene Geschichten von Schülerinnen und Schülern zu lesen und das Blatt enthält nützliche Tipps für Filmbegeisterte, Leseratten, Hobbyköche, Kunstliebhaber, Theaterfreunde und Musikfans. Ausgewählte Witze und Rätsel sorgen dafür, dass auch die Lachmuskeln und das Gehirn trainiert werden, ganz im Sinne des Mottos: "Wir sind eine bewegte Schule".



-:-:-:-:-:-:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-


Lächelnd oder Stirnrunzelnd ?

Für Eure Fragen oder Anregungen ist die Redaktion erreichbar unter:info@gsap.de

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-:-:-:-:-:-:--:-:-:-:-:-

UNSER ZEITUNGSARCHIV ZUM STÖBERN


Hier könnt ihr ältere Ausgaben als pdf in Farbe ansehen: