Ganztägig gut betreut

Entsprechend dem Schulgesetz von Berlin können alle Grundschulkinder ganztägig betreut werden. Die Einrichtungen der ergänzenden Förderung und Betreuung (Schulhort) werden entweder staatlich (durch Erzieher/innen der Schule) oder durch freie Träger gestaltet. Unsere Erzieher/innen sind Angestellte des Landes Berlin.

Unsere Betreuung erfolgt ganzjährig, auch in allen Ferien. Einzig an den Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr bleibt unser Hort geschlossen. 

Unsere koordinierende Erzieherin, Frau Wegner, leitet ein Team von 10 Erzieherinnen und 1 Erzieher.  Organisation und Inahlt der ganztägigen Betreuung regelt unsere Konzeption der ergänzenden Betreuung, die man als pdf-Dokument unter Service/Dokumente findet.

Das Erzieherinnen-Team ereicht man unter der Telefon-Nr. 42081121.

So erhalten Sie für Ihr Kind einen Hortvertrag:

Die Einrichtungen der ergänzenden Förderung und Betreuung gehören (verwaltungstechnisch) zum Bereich der Jugendämter der Stadtbezirke. Einen Antrag stellen Sie deshalb beim für Sie zuständigen Jugendamt, und zwar bei der Gutscheinstelle. (Für Pankow im Objekt Fröbelstraße). Hier wird der Bedarf geprüft. Folgende Module sind für die Betreuung möglich: 6.00 Uhr bis 7.30 Uhr, 6.00 Uhr bis 16.00 Uhr, 6.00 Uhr bis 18.00 Uhr, 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr, 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr. Alle Module umfassen auch das Mittagessen.

Als Bescheid, das Ihr Kind ein Anrecht auf einen "Hort"-Platz hat, erhalten Sie einen "Gutschein". Mit diesem Gutschein können Sie dann in der Nachbarabteilung, der Hortkostenstelle, den Vertrag zur Betreuung Ihres Kindes abschließen. Erst dort werden dann auch die Kosten berechnet. Sollte bereits im Kindergarten für Ihr Kind ein besonderer Förderbedarf festgestellt worden sein, so geben Sie dies bitte beim Vertragsabschluss an. 

Folgende Dokumente sind dann in der Schule (im Sekretariat oder bei der koordinierenden Erzieherin) vorzulegen:

- Bescheinigung zur Vorlage in der Grundschule

- Mitteilung über die Registrierung eines Vertrages zur ergänzenden Förderung und Betreuung (EFöB) an Grundschulen.

Eltern, deren Kinder zum ersten Mal den Hort/Ferienhort besuchen, legen am ersten Tag den Hortvertrag zur Einsicht vor, da sonst keine Betreuung erfolgen kann.